Über mich

 

„Überwältigende Darbietung von natürlich schön bis dramatisch

explosiv“ titelte die Aachener Zeitung über eine Interpretation der

„Winterreise“ von Franz Schubert, die ich gemeinsam mit dem

Pianisten Michael Rämisch gegeben habe. Damit ist in Kurzfassung

zum Ausdruck gebracht, was mein Singen ausmacht und was ich

erreichen will: Ich will mein Publikum berühren, mitreißen, verstören,

mitnehmen in eine andere Welt. [ mehr erfahren ]

Seitdem trete ich regelmäßig vor allem mit Konzertabenden auf, wie

z.B. der Schönen Müllerin und der Winterreise von Franz Schubert.

Weitere Informationen finden Sie [ hier ]

 

Hier finden Sie weitere Informationen über mich als

[ Gesangslehrer ] und [ Fotografen ].

Nach einem spontanen Vorsingen bei Ingeborg Hallstein im Frühjahr

1999 begann ich bei ihr mein Gesangsstudium an der

Musikhochschule Würzburg. Anschließend habe ich ebenfalls dort

bei Monika Bürgener und Cheryl Studer studiert.

Schon während des Studiums bin ich bei diversen Konzerten und

Opernaufführungen innerhalb und außerhalb der Hochschule

aufgetreten.

[ Kunst|Lied ] - Gesang und Fotografie

 

Seit über 20 Jahren singe ich Lieder - da bleibt es nicht aus, dass

man die Distanz verliert. Aus dieser Nähe entstehen Bilder.

 

Mein Blick als Sänger und damit natürlich auch der des Fotografen

in mir ist der höchst subjektive Blick des lyrischen Ichs. Was sieht,

was empfindet mein lyrisches Ich eigentlich? Wie geht es ihm, was

macht die Situation mit ihm? Wer ist er eigentlich?

 

Der Raum hinter Musik und Bild ist das Ziel: Das spüren, was mit

der Begrifflichkeit von Sprache, insbesondere in Prosa, nicht zu

vermitteln ist, wo auch der Anblick des realen (Bild-)Gegenstands

nicht weiter führt, wo die Kunst und die Musik ihre eigene Realität

und Aussagekraft haben.

Johannes GreenBaritonReferenzenKonzerteWarumHomeBaritonÜber michKontaktRückschauVorschauBücher / CDsFotografieGesangsunterrichtHörproben

Impressum                             AGB                          Datenschutz